Außenstelle Heidelberg

 

Israel und Palästina - Konflikt ohne Ende?

© Grauesel/Wikipedia

Der Konflikt zwischen Israel und Palästina gehört zu den ältesten Konflikten seit dem Zweiten Weltkrieg. Bis heute kam es zu mehreren Kriegen und Aufständen zwischen Israel und Palästina bzw. den arabischen Nachbarstaaten Israels.
Bis heute ist noch nicht gelungen, einen dauerhaften Frieden herzustellen und ein geregeltes Neben- und Miteinander von Israelis und Palästinensern zu erreichen. Zu weit scheinen gegenwärtig die Positionen beider Seiten voneinander entfernt. Hinzu kommt die allgemein schwierige Lage im Nahen Osten, die auch auf den Konflikt zwischen Israel und Palästina abfärbt.
Ist Frieden dennoch und unter welchen Voraussetzungen möglich? Damit die Schülerinnen und Schüler am Ende des Workshops diese Frage beantworten können, werden neben der historischen Entwicklung dieses Konflikt auch die zentralen Akteure sowie die wesentlichen Streitpunkte zwischen beiden Seiten thematisiert. Außerdem werden staatliche und zivilgesellschaftliche Versuche vorgestellt, den Konflikt friedlich beizulegen.

 

 

Jahr der Erstellung: 2014

Ausgearbeitet von: Robby Geyer und Johanna Schneiderhöhn, LpB Heidelberg

Teilnehmerzahl: ca. 30

Zielgruppe: ab Klasse 9, alle Schularten

Zeitlicher Umfang: ca. 5 Stunden (inkl. Einführung und Auswertung)


Beispielprogramm