Außenstelle Heidelberg

 

Angebote für das Schuljahr 2018/19

für Schulen im Regierungsbezirk Karlsruhe

Die Außenstelle Heidelberg führte im Juli 2018 in Heilbronn einen politischen Tag „Auf die Straße! Revolutionen in Deutschland“ mit einer Schulklasse des Kolping-Bildungswerk durch. (Foto: Renate Mohn / Kolping-Bildungswerk Heilbronn)

 

Mit den Politischen Tagen möchten wir die Schülerinnen und Schüler zur altersgemäßen Auseinandersetzung mit politischen Fragen anregen und ihnen Impulse zum gesellschaftlichen und politischen Engagement geben. Dazu bieten wir in den Politikfeldern Demokratie, Europa und Internationale Politik sowie zu den anstehenen Kommunal-und Europawahlen 2019 entsprechende thematische und methodische Formate an.

Anmeldeschluss:  Sonntag, 7. Oktober 2018

(für Schulen im Regierungsbezirk Karlsruhe)


2-tägige Veranstaltungen

Diese Seminare mit einer Übernachtung bieten die Möglichkeit, über allgemeine Informationen zum jeweiligen Themenfeld hinaus ein Schwerpunktthema tiefer gehend und methodisch abwechslungsreich zu bearbeiten.

  • Anmeldung: Bei der Anmeldung können Sie bis zu zwei Schwerpunktthemen angeben. In der Regel ist immer ein Planspiel zum jeweiligen Thema Bestandteil der Veranstaltung.
    Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welches Thema und welchen Termin Sie wünschen.

  • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 9
  • Zeit: Beginn am ersten Tag: 10.00 Uhr und Ende am zweiten Tag: 13.00 Uhr
  • Teilnahmezahl: max. 27 (Teilnehmerzahl Schüler/-innen UND Lehrkräfte)
  • Tagungsort: Bad Urach, "Haus auf der Alb" (Tagungshaus der LpB)
  • Kosten: 20,- EUR pro Schüler/-in (Im Teilnahmebeitrag sind die Kosten für Übernachtung und Verpflegung enthalten, die An- und Abreise müssen Sie selbst organisieren.)

Anmeldeschluss: 7. Oktober 2018

Themenfelder und Schwerpunktthemen

Thema Demokratie mit folgenden Schwerpunkten:

  • Bundespolitik
  • Landespolitik
  • Kommunalpolitik

Thema Europa mit folgenden Schwerpunkten:

  • Asyl- und Flüchtlingspolitik
  • Brexit
  • Zukunft der EU

    Thema Internationale Politik  mit folgenden Schwerpunkten:

    • Globalisierung
    • Welthandel
    • Klimawandel
    • Nachhaltigkeit
    • Frieden und Sicherheit

    Termine für das Schuljahr 2018/19:

    06.–07.12.2018

    21.–22.01.2019
    21.–22.02.2019
    01.–02.04.2019
    03.–04.06.2019
    08.–09.07.2019

      Die Veranstaltungen beginnen in der Regel am ersten Tag gegen 10 Uhr und enden am zweiten Tag nach dem Mittagessen um 13 Uhr.

       ANMELDUNG

      1-tägige Veranstaltungen

      Einige unserer Formate sind als Tagesveranstaltungen konzipiert. Diese dauern etwa 7 bis 8 Zeitstunden (inkl. Pausen).

      • Ort: Diese Veranstaltungen können an der Schule, im Seminarraum der Außenstelle oder an einem außerschulischen Ort (z.B. Rathaus oder Jugendhaus) stattfinden.
        Bitte beachten Sie, dass Sie einen außerschulischen Lernort selbst organisieren müssen.
      • Kosten: 10,- EUR pro Schüler/-in

      Anmeldeschluss: 7. Oktober 2018

      Europapolitisches Planspiel

      (Angebot zur Europawahl 2019)

      Simulation des Entscheidungs- und Gesetzgebungsprozesses auf europäischer Ebene

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 10
      • Teilnahmezahl: 25-80 Personen
      • Dauer: ca. 7,5  Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Planspiel zur Gesetzgebung in Deutschland

      (Bundestag und Bundesrat)

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 10
      • Teilnahmezahl: 30-60 Personen
      • Dauer: ca. 8 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Kommunalpolitik Spezial – Workshop und Planspiel zur Kommunalwahl

      (Angebot zur Kommunalwahl 2019)

      Thementag zur Kommunalwahl 2019 mit einem Planspiel zu Aufgaben der Kommune und Workshopelementen fürs "richtige" Wählen

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 8
      • Teilnahmezahl: 16–40 Personen
      • Dauer: ca. 8 Zeitstunden

      Beispielprogramm folgt


      Termine nach Absprache (Geben Sie bei der Anmeldung bitte zwei Wunschtermine an!)

       

      ANMELDUNG

      1/2-tägige Veranstaltungen

      Bei den halbtägigen Veranstaltungen wird ein ausgewähltes Thema vertiefend behandelt.
      Diese dauern zwischen 4,5 und 5 Zeitstunden.

      • Ort: In der Regel finden diese Veranstaltungen an den Schulen oder im Seminarraum der Außenstelle statt.
      • Kosten: kostenfrei

      Anmeldeschluss: 7. Oktober 2018

      Bundestag macht Schule

      Planspiel zur Arbeit des Bundestages (Gesetzgebung)

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 9
      • Teilnahmezahl: 20-49 Personen
      • Dauer: ca. 4,5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Höhere Freibadpreise in Neckardorf?

      (Angebot zur Kommunalwahl 2019)

      Planspiel zur Kommunalpolitik

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 8
      • Teilnahmezahl: 16-40 Personen
      • Dauer: ca. 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Inselspiel zur Demokratie

      Gruppenspiel zu den Grundlagen der Demokratie

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 7
      • Teilnahmezahl: max. 35 Personen
      • Dauer: 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Menschenwürde & Co.

      Workshop zu den Grundrechten und ihrer Bedeutung für Politik und Gesellschaft

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 8
      • Teilnahmezahl: max. 35 Personen
      • Dauer: ca. 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Festung Europa?

      Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik in der EU

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 9
      • Teilnahmezahl: 15-40 Personen
      • Dauer: ca. 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Gemeinsam gegen Terrorismus

      Simulation einer Weltkonferenz zur Terrorismusbekämpfung

      • Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 (Realschule, Gymnasium)
      • Teilnahmezahl: 20-40 Personen
      • Dauer: ca. 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Kurz mal die Welt retten...

      Planspiel zur Arbeit des UN-Sicherheitsrates

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 9
      • Teilnahmezahl: 16–32 Personen
      • Dauer: ca. 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Wandel durch Handel

      Simulation einer Konferenz der Welthandelsorganisation „WTO“

      • Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 (Realschule, Gymnasium, Berufliche Schule)
      • Teilnahmezahl: 25–40 Personen
      • Dauer: ca. 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Schublade auf – Vorurteil (r)aus

      Klischees, Stereotype, Vorurteile – und wie sie zu Diskriminierung führen können. Ein Workshop zur Entstehung und zu den Auswirkungen von Schubladendenken und was jede/r dagegen tun kann.

      • Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9
      • Teilnahmezahl: max. 35 Personen
      • Dauer: ca. 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Populär – Populärer – Populismus?

      Workshop zu Inhalten, Positionen und Erscheinungsformen von Rechts- und Linkspopulismus

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 9
      • Teilnahmezahl: max. 35 Personen
      • Dauer: 5 Zeitstunden

      Beispielprogramm


      Termine nach Absprache (Geben Sie bei der Anmeldung bitte zwei Wunschtermine an!)

      ANMELDUNG

      3-stündige Veranstaltungen

      Bei den 3-stündigen Veranstaltungen werden ab Februar 2019 Themen speziell zur Kommunal- und Europawahl angeboten. Diese sind auf zwei Doppelschulstunden (180 min) ausgelegt.

      • Ort: In der Regel finden diese Veranstaltungen an den Schulen oder im Seminarraum der Außenstelle statt.
      • Kosten: kostenfrei

      Anmeldeschluss: 7. Oktober 2018

      Szenarioworkshop EU

      Ein kreativer Workshop zur Zukunft der Europäischen Union. Mithilfe der Szenariotechnik entwickeln Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Visionen zur Zukunft der Europäischen Union und vergleichen diese mit aktuellen Positionen.

      • Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9
      • Teilnahmezahl: max. 35 Personen
      • Dauer: ca. 3 Zeitstunden

      Beispielprogramm folgt


      Kommunal zur Wahl

      Was macht eigentlich die Kommune? Was ist eigentlich kumulieren? Und was panaschieren? Wie viele Stimmen habe ich überhaupt? Und wie wähle ich richtig? Diesen und weiteren Fragen wird der Workshop zur Kommunalwahl nachgehen.

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 8
      • Teilnahmezahl: max. 35
      • Dauer: 3 Zeitstunden

      Beispielprogramm folgt


      Kommunal–Wahl leicht gemacht!

      Die Wahl einfach erklärt, widmet sich in leicht verständlicher Art und Weise der Kommunalwahl und richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schülern an Förderschulen.

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 8
      • Teilnahmezahl: max. 35 Personen
      • Dauer: 3 Zeitstunden

      Beispielprogramm folgt


      Termine nach Absprache ab Februar 2019.
      Bitte nennen Sie bei der Anmeldung zwei Wunschtermine.

      ANMELDUNG

      Backstage

      Die Exkursionen bieten die Möglichkeit, Politik vor Ort erleben oder sich mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen.

      Anmeldeschluss: 7. Oktober 2018

      Europa und die Europäische Union

      Fahrt zum Europäischen Parlament nach Straßburg mit Besuch einer Plenarsitzung und Abgeordnetengespräch

      • Zielgruppe: Realschule und Gymnasien (ab Klasse 10) sowie Berufliche Schulen
      • Teilnahmezahl: max. 47 Personen (inkl. Lehrkräfte)
      • Termine: 15.11.2018 / 12.12.2018 / 13.02.2019 / 14.03.2019
      • Dauer: ganztägig
      • Kosten: 20,- EUR pro Schüler/-in

      Beispielprogramm


      Nach Recht und (Grund)-Gesetz

      Exkursion nach Karlsruhe mit Besuch des Bundesverfassungsgerichts (Führung und Gespräch). Nach Möglichkeit mit Besuch der ARD-Rechtsredaktion (SWR Studio Karlsruhe).

      • Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 9
      • Teilnahmezahl: max. 27 (Schüler/-innen UND Lehrkräfte)
      • Dauer: ganztägig
      • Termine: 22.11.2018 / 21.03.2019 / 14.05.2019


      Beispielprogramm


      Termine
      Die Termine werden in Absprache mit den jeweiligen Institutionen gemacht.
      Bitte nennen Sie bei der Anmeldung zwei Wunschtermine.

      ANMELDUNG

      Angebote für Grundschulen

      Mit „BWpoly“, „Europoly“  und unserem EU-Planspiel "PEP" bieten wir spielerische Formate für die Grundschule an. BWpoly und Europoly finden jeweils immer nur freitags an der Schule statt, das EU-Planspiel nach Absprache.

      Anmeldeschluss: 7. Oktober 2018

      BWpoly

      Baden-Württemberg spielerisch kennenlernen

      • Zielgruppe: Grundschule ab Klasse 2
      • Teilnahmezahl: eine Klasse (2 Klassen hintereinander sind möglich)
      • Dauer: 90 Minuten (Doppelstunde)
      • Termine: nur freitags im 1. Halbjahr (9. November 2018 bis 22. Februar 2019)

      Beispielprogramm


      Europoly

      Lernspiel zur kulturellen, geografischen und politischen Vielfalt Europas

      • Zielgruppe: Grundschule ab Klasse 2
      • Teilnahmezahl: eine Klasse (2 Klassen hintereinander sind möglich)
      • Dauer: 90 Minuten (Doppelstunde)
      • Termine: nur freitags im 2. Halbjahr (15. März bis 19. Juli 2019)

      Beispielprogramm


      PEP – Das EU-Planspiel für die Grundschule

      Gruppenspiel, wie in der EU ein Gesetz entsteht

      • Zielgruppe: Grundschule ab Klasse 3
      • Teilnahmezahl: eine Klasse
      • Dauer: ca. 5 Schulstunden
      • Termine nach Absprache

      Beispielprogramm / weitere Informationen hier


      Termine nach Absprache (Bitte bis zu zwei Wunschtermine angeben!)

       

      ANMELDUNG

      Nach oben

       

      Politische Tage 2018/19

       

      für weiterführende Schulen im Regierungsbezirk Karlsruhe.

      Download der Übersicht

       
       
       
       
       

      Politische Tage 2018/19

       

      für Grundschulen im Regierungsbezirk Karlsruhe.

      Download der Übersicht