Außenstelle Heidelberg

 

Populär – Populärer – Populismus?

Workshop zum politischen Populismus

Gegenwärtig scheint der politische Populismus auf dem Vormarsch: In Deutschland feiert die Alternative für Deutschland (AfD) Erfolge und ist inzwischen in allen 16 Landtagen sowie dem Bundestag vertreten. In Ungarn bestimmt mit Victor Orbán als Ministerpräsident ein Rechtspopulist über die Entwicklung der Europäischen Union mit. Im Vereinigten Königreich wurde Boris Johnson kürzlich zum Premierminister ernannt.
Und in Amerika sieht es nicht besser aus. So arbeitet in den USA gerade der populis-tische Präsident Donald Trump an seiner Wiederwahl, während in Brasilien der Rechtsextremist und Populist Bolsonaro regiert, umgeben von den Linkspopulisten Evo Morales in Bolivien und Nicolás Maduro in Venezuela.
Der Workshop bietet einen Überblick über die verschiedenen populistischen Bewe-gungen. Zudem wird im Workshop erarbeitet, wie Populismus definiert werden kann und wie der politische Populismus funktioniert. Beim abschließenden Faktencheck setzen wir uns inhaltlich und argumentativ mit ausgewählten populistischen Parolen auseinander.


Jahr der Erstellung: 2016

Ausgearbeitet von: Robby Geyer, LpB Heidelberg unter Mitarbeit von Nina Jödicke, Patricia Haberkorn, Tobias Bothe und Tobias Stäbler (Praktikant*innen)

Teilnehmerzahl: max. 30 Personen

Zielgruppe: alle weiterführenden Schulen ab Klasse 9

Zeitlicher Umfang: ca. 5 Zeitstunden


Beispielprogramm